Seite 1 von 1

Oszillatormann-Limiter

Verfasst: Mo 1. Apr 2019, 18:58
von Power-FM
Hallo,
diese Frage geht an den Oszillatormann, sofern dieser hier noch mitliest.

In den letzten Tagen des "alten" Forums hattest du mal eine Schaltung von einem selbstentwisckelten Kompressor/Limiter gezeigt, mit einer Darlington-Schaltung als "regelbaren Widerstand".
Da das alte Forum leider noch immer nicht wieder verfübar gemacht wurde (ob das wohl jemals kommt?) ist dieser Schaltplan auch weg.
Könntes du das noch mal hochladen?

Re: Oszillatormann-Limiter

Verfasst: Di 2. Apr 2019, 17:14
von Oszillatormann
Bild

Bitteschön

Gruß, Oszillatormann

Re: Oszillatormann-Limiter

Verfasst: Mi 3. Apr 2019, 17:09
von Power-FM
Danke !

Re: Oszillatormann-Limiter

Verfasst: Mi 3. Apr 2019, 20:56
von Oszillatormann
Wenn Du das nachbauen möchest: Der FET im Eingang ist die Haupt-Klirrfaktorquelle bei mehr als 1V Eingangsspannung. Den FET würde ich weglassen, wenn Du mehr Hifi-Qualität brauchst oder Du mußt ihm mehr Drainstrom gönnen mit einem kleineren Sourcewiderstand.

Re: Oszillatormann-Limiter

Verfasst: Do 4. Apr 2019, 18:49
von Power-FM
Ich hatte das schon mal nachgebaut - ohne die FET-Stufe, weil FETs bei mir sowieso rar sind ;) .

Re: Oszillatormann-Limiter

Verfasst: So 7. Apr 2019, 15:40
von RalphT
Ich hatte den auch schon mal nachgebaut und den vor den Mittelwellensender gehangen. Auch ich hatte den FET weggelassen.
Limiter.jpg
Limiter.jpg (852.98 KiB) 2155 mal betrachtet

Re: Oszillatormann-Limiter

Verfasst: So 7. Apr 2019, 17:57
von Oszillatormann
Oh. Ein Philips Experimentierkasten! Das weckt Erinnerungen.

Re: Oszillatormann-Limiter

Verfasst: So 7. Apr 2019, 18:25
von RalphT
Ja das stimmt.

War damals eine schöne Zeit. Möchte ich nicht missen. Habe sehr viel mit diesen Kästen gemacht. Meine erste Schaltung war das Blinklicht. Da konnte man am besten den Erfolg sehen.