Zeigt her eure Sender

alles über den Senderbau
Benutzeravatar
Power-FM
Beiträge: 27
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 16:30

Zeigt her eure Sender

Beitrag von Power-FM » Mi 22. Aug 2018, 18:21

... die Fortsetzung des (ur-)alten Threads.

Aktuelles Projekt:
20180822_181346.jpg
20180822_181346.jpg (583.36 KiB) 3355 mal betrachtet
Dauert aber noch ein bisschen bis alles fertig ist :D .

Ausnahmsweise mal kein "3D-Pfusch" :roll:


Dateien anhängen funktioniert also auch !

Rednix
Beiträge: 7
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 21:30

Re: Zeigt her eure Sender

Beitrag von Rednix » Mo 27. Aug 2018, 22:09

schee...mal ne Frage.
Lässt Du die Platinen fertigen oder machst die selbst?
Murphy: Wenn Toleranzen zugelassen sind werden sie sich stets in die gleiche Richtung addieren.

Benutzeravatar
Power-FM
Beiträge: 27
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 16:30

Re: Zeigt her eure Sender

Beitrag von Power-FM » Di 28. Aug 2018, 15:24

Sowohl als auch ;) .
Den ersten Test mache ich immer ganz ohne Platine, dann ein mal auf selbstgeätzter Platine und wenn dann alles klappt lasse ich mir in China richtige Platinen mit Lötstopp usw. anfertigen, sofern es irgendwas ist, was ich häufiger bauen möchte.

In der oben gezeigten Platine sind allerdings doch noch ein paar kleine Fehler (nicht so tragische, lassen sich recht einfach mit etwas Draht beheben), die werde ich in dem Layout noch mal ändern. Das lade ich dann wenn alles soweit steht noch mal hoch (die im alten Forum schon mal hochgeladene Datei hat diese Fehler auch noch drin).
Auch musste der Oszillator etwas umdimensioniert werden obwohl ich nach dem gleichen Layout schon mehrmals gebaut habe. Liegt wohl an der anderen Platinendicke oder generell am Material der kommerziell hergestellten Leiterkarten.

Oszillatormann
Beiträge: 14
Registriert: Di 14. Aug 2018, 19:53

Re: Zeigt her eure Sender

Beitrag von Oszillatormann » Do 30. Aug 2018, 21:09

Grüßt Euch. Der Umzug ins neue Forum hat offenbar prima geklappt!

Um solche Probleme beim Wechsel des Platinenherstellers gleich zu erkennen, hilft es, eine Testleiterbahn auf jede Platine zu ätzen oder einen größeren Plattenkondensator gegen die ohnehin vorhandene Massefläche. Wenn man den vor dem Bestücken ausmißt , kann man gleich rechtzeitig die passenden Maßnahmen ergreifen.

RalphT
Beiträge: 16
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 10:24

Re: Zeigt her eure Sender

Beitrag von RalphT » Fr 31. Aug 2018, 15:47

Dann will ich auch mal guten Tag sagen.

Die Platine sieht ja optisch gut aus.

Bei mir ruht das Ganze noch. Ich bin noch nicht aus dem Sommer raus. Aber der Herbst wird kommen, dann wird da weitergemacht, wo ich im Frühjahr aufgehört habe.

Benutzeravatar
Power-FM
Beiträge: 27
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 16:30

Re: Zeigt her eure Sender

Beitrag von Power-FM » Sa 1. Sep 2018, 09:18

Die Platine lässt sich übrigens auch sehr gut löten, ich hatte da überhaupt keine Probleme (das war doch bei deiner Platine aus Bulgarien nicht so toll, oder?).
Allerdings weiß ich auch nicht, wo meine Platine überhaupt hergestellt wurde. Bestückt ist inzwischen der Stereocoder (der nur ganz simpel ist und mehr als "Gimmick" ;) mit drauf ist, der Oszillator und die PLL )
Stereo, Oszi und PLL funktionieren, am Oszillator musste wie schon gesagt eine Kleinigkeit verändert werden, am Stereocoder musste ebenfalls etwas geändert werden, und ein paar minimale Layout-Fehler gab es auch (hauptsächlich falscher Bohrdurchmesser, echte Leiterbahnfehler habe ich bisher nur 1,5 ;) entdeckt.
Der falsche Bohrdurchmesser bei manchen wenigen Teilen ist mir auf meiner zuhause gemachten Platine nicht aufgefallen, da ich dort eh pauschal alles mit 1 mm gebohrt hatte :D .

Da ich mir schon gedacht habe dass einige Werte noch geändert werden müssen, habe ich extra auf den Bestückungsdruck verzichtet.

Benutzeravatar
Power-FM
Beiträge: 27
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 16:30

Re: Zeigt her eure Sender

Beitrag von Power-FM » Sa 1. Sep 2018, 17:21

lm7001.gif
lm7001.gif (260.98 KiB) 3255 mal betrachtet
Funktioniert soweit. 200 - 300mW "notune" (so halbwegs) kommen über das ganze Band, wie bei meinen anderen Aufbauten hiervon auch. Die zusätzliche 1-Watt-Stufe habe ich noch nicht bestückt, ebenso die Pre-Emphasis.
Stereo ist auch ganz akzeptabel, besser als erwatet. Aber halt ohne richtige MPX-Filterung, also nichts um großartig verstärkt zu werden. Dafür kann der Sender umgejumpert werden auf externes MPX.

Rednix
Beiträge: 7
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 21:30

Re: Zeigt her eure Sender

Beitrag von Rednix » Sa 1. Sep 2018, 19:02

Hallo.
Ich habe deshalb gefragt weil ich vor kurzem ein paar Bögen Dynamask geschenkt bekam,
und ich keinerlei Erfahrung mit diesem Material habe.
Und überhaupt beginnt ja bald wieder die kalte Jahreszeit.....Bastelzeit.
Ideen sind genug vorhanden.
:D
Murphy: Wenn Toleranzen zugelassen sind werden sie sich stets in die gleiche Richtung addieren.

Benutzeravatar
Power-FM
Beiträge: 27
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 16:30

Re: Zeigt her eure Sender

Beitrag von Power-FM » Mi 12. Sep 2018, 18:19

Wenn man bedenkt, dass meine Platine (doppelseitig, unzählige Durchkontaktierungen und Bohrungen) nur 4 Euro pro Stück gekostet hat (und das auch nur weil ich mit nur 5 Stück eine sehr kleine Menge geordert habe, hätte ich mehr genommen, wäre es natürlich noch viel günstiger pro Stück) lohnt es sich eigentlich weder überhaupt mit den Foto- und Ätzchemikalien zuhause herumzupanschen, noch den Kram von Hand zu bohren - und erst recht nicht, auch noch den Lötstopp selbst aufzubringen.

Für wenige Euro mehr hätte ich sie sogar bestückt bekommen können :shock: .

Benutzeravatar
Power-FM
Beiträge: 27
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 16:30

Re: Zeigt her eure Sender

Beitrag von Power-FM » Do 1. Nov 2018, 15:29

Hmmm, es scheint hier im neuen Forum wohl eher bei einer One-Man-Show zu bleiben :? .

Inzwischen habe ich die zweite Platine bestückt und sie verhält sich genau so wie die erste, es scheint also nichts mehr gegen eine "Serienfertigung" zu sprechen :lol: .

Gegenüber der Usprungsversion musste aber gerade im Oszillatorteil und Verstärkerteil doch einiges geändert werden. Das muss ich alles noch dokumentieren...

Inzwischen habe ich es sogar geschafft, selbst die Controller zu programmieren.

Antworten